Veranstaltungsvorschau 1. Halbjahr 2019

Datum Veranstaltung Beschreibung
08.02.2019
Witziges rund um das Thema
Liebe/Ehe/Beziehung
von und mit Nora Dirisamer und Joachim Rathke
musikalisch begleitet von
Charly Schmid und Mike Kreuzer.
08.03.2019 Palermo mit dem Trio Folksmilch Eine akustische Melange auf höchstem Niveau. Leidenschaftlicher Tango, virtuose Klassik, mitreißender Swing und musikkabarettistische Einlagen. Mit Violine, Mandola, Akkordeon, Perkussion, Bass und Gesang.
23. u. 24.03.2019 Ei, Ei-Ostern- Kunst und Handwerk Oster-Ausstellung Schloss Aschach
05.04.2019 Zauber der Wiener Klassik Haydn, Mozart, Beethoven mit dem Ensemble Oktavian. Alle Mitwirkenden gehören dem Brucknerorchester an..
10.05.2019 Die Herren Wunderlich

singen Lieder und Schlager aus den 1920 - 1940er Jahren. Die drei Herren sind am Landestheater Kufstein engagiert. Am Muttertag wird dabei auch gedacht.

 

07.06.2019 De Strawanza

waren als Straßenmusiker auf der ganzen Welt unterwegs. Jetzt sind sie sesshaft und spielen Saxophon, Drehorgel und Bass, ein sehr unterschiedliches Programm.

Maiandacht am Sierner bei Pfarrers Weinhütterl
Wie im Vorjahr fand auf Initiative des Vereines Lebenswertes Aschach die Maiandacht statt, die von Pater Werner vom Kloster Pupping gestaltet wurde. Für die musikalische Umrahmung sorgten Gabi Lahner und Friedl Loimayr. Die Organisation wurde vorzüglich von Rosmarie Schwandtner durchgeführt. Für das leiblich Wohl sorgte ebenfalls ihre Familie. Der Verein bedankt sich herzlich für den zahlreichen Besuch und die mitgebrachte gute Stimmung,


"Die drei Herren Wunderlich" vom Stadttheater
Kufstein kommen nach Aschach. Mit einer Palette nationaler und internationaler Lieder entführen sie die Besucher in die Schlager-
welt des vorigen Jahrhunderts. Die Einzig-
artigkeit liegt dabei in den zum Teil kaberettistischen Arrangements für drei Stimmen und ein Piano - und weil es zum Datum passt wird auch auf den Muttertag nicht vergessen.

Fotos: Christine Perndorfer

Haydn, Mozart, Beethoven mit dem Ensemble Oktavian. Allge Mittwirkende gehören dem Brucknerorchester an.


Fotos: Friedrich Fischer